KlinkerKlinker sind Ziegel, die bei sehr hoher Temperatur gebrannt wurden. Durch verschiedene Zusätze zur Rohmasse lassen sich vielfältige Farbnuancen erzielen. Sie nehmen kaum Wasser auf und sind sehr widerstandsfähig. Außerdem sind sie frostbeständig und eignen sich deshalb sehr gut für Hausfassaden. Gebäude erhalten durch Klinker eine exklusive Optik und können durch aufgemauerte Formelemente verziert werden. Klinker-Riemchen sind sehr dünne Klinker mit Tiefen von 9 bis 21 Millimeter. Sie entsprechen in Rohstoff, Farbe, Oberflächenstruktur und Format den echten Klinkern, wodurch sie den optischen Eindruck einer gemauerten Wand vermitteln. Klinker-Riemchen kommen heute oft als Deckschicht von Wärmedämmverbundsystemen vor. Somit eignen sie sich für Neubauten wie auch für die Sanierung von Fassaden. Dicke und Gewicht von Klinker-Riemchen sind so gering, dass keine Veränderungen am Fundament, an den Dachüberständen oder den Fenster- und Türöffnungen erforderlich werden.