Grills, Zubehör und leckere Rezepte für die nächste Grillparty

Grillen ist nicht nur eine der ältesten Garmethoden der Welt, sondern fördert auch gesellige und entspannte Abende, da keiner stundenlang in der Küche stehen muss.

 Für die meisten Barbecuefans gehören Würstchen, Steaks, Zaziki, Baguette und ein kühles Bier zu einem gelungenen Grillabend. Die Grillgemeinde spaltet sich jedoch in der Frage, ob der Holzkohle- oder der Gasgrill das beste Grillergebnis liefert. Hier sollte der eigene Geschmack entscheiden. In unserem Werkmarkt in Adenau finden Sie eine Vielfalt an Grillmodellen. Vom Einsteiger- bis zum Profigrill ist alles dabei, was das Barbecueherz höher schlagen lässt.

Damit Ihre nächste Grillparty auch kulinarisch ein Hit wird, stellen wir Ihnen heute unsere absoluten Lieblingsrezepte vor. Diese Rezepte lassen sich sehr gut vorbereiten, und wenn die Gäste kommen, muss nur noch die Grillgabel geschwungen werden.

Mariniertes gegrilltes Reh (4 Pers.)
1 Rehkeule (es kann auch Wildschwein, Schwein oder Rind verwendet werden)
5 Zehen Knoblauch
3 Zwiebeln
Chilipulver, Grillgewürz
Olivenöl

Das Fleisch in grobe, ca. 2,5 cm dicke steakähnliche Stücke schneiden, dabei Fett und Sehnen entfernen. Zwei Zehen Knoblauch zerdrücken und die restlichen Knoblauchzehen sowie die drei Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden. In einer Schüssel reichlich Olivenöl, den Knoblauch, die Zwiebeln, Chilipulver und das Grillgewürz zu einer würzigen Marinade gut vermischen. Das Fleisch in die Marinade legen und mindestens 12 Stunden lang im Kühlschrank durchziehen lassen. Jetzt nur noch den Grill anheizen und das Fleisch darauf brutzeln. Hierzu passen Maiskolben, Folienkartoffeln und Zaziki.

Sommer-, Sonne-, Urlaubsdip (6 Pers.)
300 g Frischkäse
100 g Naturjoghurt
8 getrocknete Tomaten in Öl
1 Bund frisches Basilikum
1 Knoblauchzehe, Pfeffer
50 g geröstete Pinienkerne

Den Frischkäse mit dem Joghurt verrühren, damit der Dip schön cremig wird. Die eingelegten Tomaten fein würfeln und mit einem guten Schuss des Tomatenöls (das Öl, in dem die Tomaten eingelegt waren) unter den Dip heben. Frisch gemahlenen Pfeffer, Basilikum in fein geschnittenen Streifen und den gepressten Knoblauch unter die Creme mischen. Kurz bevor die Grillparty beginnt, die gerösteten Pinienkerne in den Dip rühren (so bleiben die Pinienkerne schön knackig!). Dazu passt frisches Baguette, kräftiges Ciabatta oder Folienkartoffeln.

Kartoffel-Lauch-Päckchen (4 Pers.)
400 g Lauch
2 EL Olivenöl
700 g Pellkartoffeln, gekocht
8 EL Weißwein
125 g Käse (z. B. Raclettekäse)
Salz, Pfeffer, frische Petersilie

Den Lauch in Scheiben schneiden und in heißem Olivenöl ca. 2 Min. anschwitzen. Die gekochten Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. 4 Stück Alufolie zu Kreisen mit einem Durchmesser von ca. 16 cm formen und mit Butter fetten. Die Kartoffeln kreisförmig darauf anordnen. Die Lauchscheiben darauflegen und alles mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Weißwein auf jedes Stück Folie geben. Den Käse auf den Kartoffeln verteilen und 4 weitere Stücke Alufolie fetten und auf die Kartoffeln legen. An den Rändern fest verschließen. Die Päckchen nun 10 Min. auf dem heißen Grill garen, dabei nicht wenden.  

Grillzubehör

Holzkohle 3kg      ab 3,49 €
Kohlebriketts 3kg       ab 2,99 €
Propangas 5kg        9,50 €
Propangas 11kg        20,95 €

Partygeschirr        z. B. 25 Teller 2,59 €
Pizzasteine          ab 34,90 €
Räucherbretter      2er-Pack 18,99 €