Anders als beim Menschen werden durch erhöhte UVA- und UVB-Strahlung keine Epidermiszellen geschädigt, denn Pflanzen besitzen keine hautgleiche Epidermis.

Überhaupt kann nicht jede Pflanze einen Sonnenbrand bekommen. Betroffen sind nur sehr sonnenempfindliche Pflanzen. Erleidet eine Pflanze einmal einen Sonnenbrand, kann ihr dies allerdings einen immensen Schaden zufügen, sie in manchen Fällen sogar komplett eingehen lassen.

Beachten Sie daher ein paar Tipps, wie Sie Ihre Pflanzen vor zu viel Sonne schützen können:

Besonders Pflanzen, die nicht draußen überwintern dürfen, sollten im Frühjahr langsam an Licht und Sonne gewöhnt werden. Dies ist möglich, indem Sie ihnen in den ersten Tagen ein halbschattiges Plätzchen im Garten zuweisen. Anschließend kann man die Pflanzen für 2 bis 3 Wochen morgens und abends bei abnehmender Lichtintensität in die Sonne stellen. Erst dann sind sie für die volle Sonneneinstrahlung bereit, aber auch nur, wenn sie die dazugehörigen Temperaturen generell vertragen.

Einzelne empfindliche, aber nicht transportierbare Pflanzen können im Bedarfsfall mit einem Sonnenschirm oder Sonnensegel geschützt werden.

Problematisch wird der Sonnenschutz bei großen Flächen wie zum Beispiel Rasen. Auch Rasen kann bei anhaltender Hitze und Sonne verbrennen. Das macht sich in Form von harten Halmen und braunen Flecken im Gras bemerkbar. Reichliches Wässern in den Abend- oder frühen Morgenstunden hilft dem Rasen meist gut über den Tag. Bitte wässern Sie nicht bei praller Sonne, weil die einzelnen Tropfen linsengleich für punktuelle Verbrennungen sorgen. Generell sollten Pflanzen aus diesem Grund im Sommer immer von unten gegossen werden.

Auch Bäumen droht bei anhaltender Hitze Gefahr. Die Baumrinde kann rissig werden, so dass Keime oder Pilze freie Bahn zur Besiedelung und Schädigung des Gewächses haben. Abhilfe können Sie aber schaffen, indem Sie die Baumstämme und Äste mit weißer Spezialfarbe einstreichen. Die Farbe auf Kalkbasis reflektiert das Licht und wäscht sich mit der Zeit wieder ab. Dabei düngt sie dann gleich den Boden.