gabionenGabionen sind würfel- oder quaderförmige Körbe aus Drahtgitter, die sowohl gestalterisch als auch bei der Konstruktion im Gartenbau eingesetzt werden. Meist wird die Gabione mit Natur- oder Bruchsteinen befüllt und als Stütze für Hänge, zur Wegbefestigung, als Mauer oder Sichtschutz eingesetzt. Aber auch als dekoratives Element wird die Gabione, besonders die Leuchtgabione, immer beliebter.

Der Drahtkörper der so genannten Leuchtgabione wird entweder mit farbneutralen oder bunten Glasbrocken befüllt. Im Inneren ist eine spritzwassergeschützte Leuchtquelle angebracht. Tagsüber sieht die Leuchtgabione je nach Farbwahl der Glassteine wie eine ganz normale Gabione aus. Bei Nacht entpuppt sie sich dann aber als wahrer Blickfang. Sobald das Licht angeht, entstehen faszinierende Lichtspiele aus Reflektion und Spiegelung in den Glasbrocken. In unserer Gabionenausstellung in Schuld finden Sie Beispiele für die unterschiedlichen Modelle und Befüllungsmethoden sowie Leuchtgabionen.