Je nach Einsatzgebiet kann Holz lackiert, geölt oder gewachst werden. Die jeweilige Behandlung dient im Grunde immer dem gleichen Ziel: der Versiegelung der Poren und damit der Verlängerung der Haltbarkeit.

Die Grundregel lautet: Wurde Holz einmal auf eine bestimmte Art und Weise behandelt, sollte man auf jeden Fall bei dieser Methode bleiben. Auskunft über die Art der Vorbehandlung gibt Ihnen der Hersteller, Verkäufer oder Vorbesitzer.

Antike Möbel können gegebenenfalls von einem Schreiner begutachtet werden.

 

Ein Echtholzboden ist langlebig und ein echtes Schmuckstück des Innenausbaus. Es empfiehlt sich, ein Holzöl aufzutragen, um den Boden vor Feuchtigkeit und Flecken zu schützen. Holzöl wird in der Regel aus der tropischen Tung-Nuss gewonnen und mit Leinöl vermischt. Auf den Boden aufgetragen ergibt es eine robuste und weitgehend wasserdichte Versiegelung. Holzöl kann für alle unbehandelten Hölzer verwendet werden. Beachten Sie, dass Holzöl beim Verarbeiten einen unangenehmen Geruch hat. Lüften Sie großzügig oder stellen Sie behandelte Möbel an die frische Luft.

Einzelne abgenutzte Bereiche können punktuell abgeschliffen und anschließend mit einem Hartöl behandelt werden, das die Eigenschaften von Öl und Wachs in sich vereint. Der Wachsanteil füllt Kratzer oder andere kleine Unebenheiten auf, ohne dass die gesamte Fläche neu behandelt werden muss.



Holzlacke wie zum Beispiel Acryl- oder Alkydlack sind wasserabweisend und halten sogar chemischen Reinigungsmitteln stand. Vor einem wiederholten Auftragen muss die gesamte Fläche allerdings abgeschliffen werden, um einen versiegelnden und gleichmäßigen Effekt zu erzielen. Ölige Holzpflege kann hingegen in der Regel ohne vorheriges Schleifen erneuert werden.

Für die Holzpflege im Außenbereich eignen sich besonders gut Lasuren. Hierbei handelt es sich um einen durchlässigen, nicht versiegelnden Lack, der das Holz zwar atmen lässt, aber einen zuverlässigen Wasser- und Wetterschutz bietet. Lasuren sollten – je nach Angabe des Herstellers – alle 2 bis 7 Jahre erneuert werden.



Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der richtigen Holzpflege, damit Sie Ihren Lieblingsstücken einen richtigen Wellnesstag bescheren können.