rezepte grillen2012So langsam neigt sich die Grillsaison ihrem Ende zu. Damit Sie aber noch mal so richtig kulinarisch Gas oder Holzkohle geben können, haben wir für Sie unsere schönsten Grillrezepte zusammengesucht. Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit wünscht Ihnen Ihr Schug-Team!

 

 

Unser kleines Überraschungspaket (für Vegetarier geeignet)

  • 1 Fetakäse (wahlweise aus Kuh- oder Schafsmilch)
  • 1 kleine rote Paprika oder eine Tomate
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Olivenöl
  • Kräuter der Provence (wahlweise Basilikum oder Petersilie)
  • Pfeffer
  • Alufolie

Von der Alufolie ein Stück abtrennen. Die Größe so wählen, dass der Fetakäse später komplett eingepackt werden kann. Dann den Fetakäse mittig auf die Alufolie setzen. Die Paprika in Streifen schneiden und auf den Käse legen. Wahlweise die Tomate in Scheiben schneiden und auf den Käse legen. Danach die Zwiebel in feine Ringe schneiden und auf dem Gemüse verteilen. Jetzt das Olivenöl mit der gepressten Knoblauchzehe und den Kräutern vermischen und das Ganze über den Feta und das Gemüse geben. Mit einer kräftigen Prise Pfeffer würzen und die Aluminiumfolie fest verschließen. Das Päckchen ca. 10 – 15 min auf den heißen Grillrost legen, bis der Fetakäse weich ist. Danach das Überraschungspaket öffnen und genießen.

Hackwürstchen im Speckmantel

  • 500 g Gehacktes vom Rind
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 2 Zehen gepresster Knoblauch
  • 50 g gekrümelter Fetakäse
  • 50 ml Sahne
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Paprikapulver
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck

Alle Zutaten, bis auf den Frühstücksspeck, gut miteinander vermischen und durchkneten.
Aus der Masse 8 gleich große Hackwürstchen formen. Dann jedes Röllchen mit einer Scheibe Speck umwickeln. Die Würstchen unter mehrmaligem Wenden auf dem Grill garen, bis der Speck knusprig und braun ist und das Hackfleisch durch. Dazu schmecken Tzatziki und Baguette.

Beschwipste Karamelbanane

  • pro Person eine reife bis überreife Banane
  • brauner Rohrzucker
  • Rum zum Flambieren
  • Kugel Vanilleeis

Die Banane wird mit geschlossener Schale auf den Grill gelegt. Sobald sich die Schale auf der einen Seite schwarz gefärbt hat, die Banane wenden. Sobald sie auch auf der anderen Seite schwarz ist, wird sie auf den Dessertteller (dieser muss aus Porzellan sein) gelegt. Jetzt auf der Oberseite einen etwa daumenbreiten Streifen der Schale abziehen. Diesen Streifen satt mit braunem Rohrzucker bestreuen und mit dem Rum flambieren. Beim Flambieren sehr vorsichtig sein und entsprechenden Handschutz tragen. Sobald der Zucker karamellisiert ist, die Flamme vorsichtig auspusten. Dazu eine Kugel Vanilleeis servieren.